Infos vom Treffen in Lübeck

Teilt hier Eure Erfahrungen den anderen mit oder diskutiert über Medikamente, Alternativmedizin, Ernährungs- oder Lebensumstellungen.

Infos vom Treffen in Lübeck

Beitragvon porphyrie am 21. Mai 2012, 13:06

Wichtige Hinweise zu potentiellen Schubauslöser:
Teppichreiniger
Shampoo
Citrusfrüchte
Fertiggerichte (Konservierungstoffe)
Nasivin
Novalgin

Habt ihr die gleichen Erfahrungen gemacht? Oder bestehen bei Euch andere Auslöser? Gebt sie an, wir setzen sie auf eine Liste.
porphyrie
 
Registriert: 16. Mai 2012, 14:52
Plz/Ort: 12203 Berlin - Steglitz
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: weiblich

Re: Infos vom Treffen in Lübeck

Beitragvon Kirschrot am 24. Mai 2012, 19:22

Novalgin kann ich bestätigen
ich hab auch Probleme bei viel Knoblauch
Kirschrot
 
Registriert: 24. Mai 2012, 08:51
Länderflagge: Italy (it)

Re: Infos vom Treffen in Lübeck

Beitragvon BAP am 24. Mai 2012, 20:44

Habe auch negative Erfahrung mit Knoblauch gemacht, in meinem letzten Urlaub in Griechenland habe ich viel Tsatsiki gegessen und hatte einen deutlichen Anstieg vom PBG in meinen Laborwerten. Jetzt nur noch Bärlauch.
Weniger ist oft mehr!
BAP
 
Registriert: 22. Mai 2012, 17:49
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich

Re: Infos vom Treffen in Lübeck

Beitragvon porphyrie am 25. Mai 2012, 23:41

BAP hat geschrieben:Habe auch negative Erfahrung mit Knoblauch gemacht, in meinem letzten Urlaub in Griechenland habe ich viel Tsatsiki gegessen und hatte einen deutlichen Anstieg vom PBG in meinen Laborwerten. Jetzt nur noch Bärlauch.


Ich danke Euch beiden für die Antwort. Dann fangen wir mal unser Liste bald an-auf das sie länger wird und wir anderen damit helfen können.

Euch eine schöne Zeit.
Sabine
porphyrie
 
Registriert: 16. Mai 2012, 14:52
Plz/Ort: 12203 Berlin - Steglitz
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: weiblich

Re: Infos vom Treffen in Lübeck

Beitragvon lory66 am 11. Juli 2012, 21:08

Knobi kann ich nicht vertragen ,da esse ich ne Woche von und bekomme Anfälle. Erst habe ich gedacht es ist ein Witz aber kann mir Jemand den Zusammenhang erklären! Knobi und Porphyrie. Auch Chinamen geht nicht, warum? Alle gekauften Salate und auch mit Sahne- Hering habe ich Probleme. Wie sind Eure Erfahrungen!!! An Medikamenten: ganz übel Tilidin und Novalgin, Tramal geht manchmal, Herzmedikament Dociton ist ebenfalls schlimm und die Pille auch Daumen runter, aber Narkosen ist ein no go!
lory66
 
Registriert: 11. Juli 2012, 14:09
Länderflagge: Germany (de)

Re: Infos vom Treffen in Lübeck

Beitragvon BAP am 14. August 2012, 19:27

Hi Lory,

zu deiner Frage bzg. Knoblauch:

Vampir-Mythos durch Porphyrie? :twisted:
Es gibt die Vermutung, dass Beobachtungen an Porphyrie-Kranken zur Erfindung der Vampirgeschichten geführt haben.
Porphyrie-Kranken wurde früher Tierblut verabreicht, denn dies linderte aufgrund seines Hämoglobingehalts die Symptome
bei akuten Porphyrie-Schüben. Knoblauch hingegen fördert den Abbau des ohnehin nur in geringen Konzentrationen
vorhandenen Hämoglobins.

Gruß

Bap
Weniger ist oft mehr!
BAP
 
Registriert: 22. Mai 2012, 17:49
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich


Zurück zu Therapeutische Maßnahmen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron